Betriebs -Haftpflicht -ist die Selbstverständlichkeit....

Bei allen handwerklichen und beruflichen Tätigkeiten besteht eine erhöhtes Risiko für das Entstehen von Sach- und Personenschäden. Ein Muss für alle Betriebe und Firmen: die Haftpflichtversicherung. Das betriebliche Haftpflichtrisiko ist je nach Art und Zweck des Betriebs oder Firma höchst unterschiedlich.

Die wirtschaftliche Bedeutung der Haftpflichtversicherung ist vor allem durch folgende Aspekte gekennzeichnet:

Risiko Wagnis Nr. 1524 Schreinerei

Deckungssummen:

  • 1.500.000,- € pauschal für Personen - und Sachschäden

  • 20.000,- € Bearbeitungsschäden

  • 50.000,- € Vermögensschäden

  • Mietsachschäden durch Brand und Explosion sowie Leitungs- und Abwasser bis 300.000,- € Teilnahme an Messen und Ausstellungen

  • Versehensklausel/Vorsorge-Versicherung bis zur Höhe der vereinbarten Deckungssumme

  • Be-und Entladeschäden

  • Die Umwelthaftpflicht-Basisversicherung gilt als mitversichert !

  • Kleingebinde bis 50l Einzelgebinde ( max. 500l Gesamtvolumen)

  • der Wassergefährdungsklasse ( WGK ) 0-2

  • Hub- und Gabelstapler sowie selbstfahrende Arbeitsmaschinen

  • Ohne Selbstbehalte ( SB ) mit folgenden Ausnahmen Leitungsschäden und

  • Umwelthaftpflicht-Basisversicherung gibt eine SB